Zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Leuten ist es am Samstagmorgen gegen 8 Uhr am Oberen Mainkai in Kitzingen gekommen. Wie die Polizei mitteilt, sei ein 20-Jähriger seinen Angaben zufolge zunächst von zwei bisher unbekannten jungen Männer grundlos mit zerbrochenen Bierflaschen bedroht worden. Dann sei er von diesen und einem weiteren 21-jährigen Mann geschlagen worden. Dabei erlitt das Opfer unter anderem eine Nasenbeinfraktur und Prellungen.

Als ein 28-Jähriger den Streit schlichten wollte, sei dieser von dem 21-Jährigen zu Boden geworfen und dabei ebenfalls verletzt worden. Die drei Aggressoren entfernten sich anschließend in Richtung Schrannenstraße.

Den 21-Jährigen entdeckte eine Polizeistreife kurze Zeit später in der Nähe und nahm in vorläufig fest. Die Namen seiner beiden Begleiter gab er bisher nicht preis. Gegen ihn wird Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet.