70 Jahre alt wird der Bayerische Bauernverband (BBV) am 7. September. Diesen Geburtstag feiert der BBV-Kreisverband Kitzingen schon einen Tag früher – am 6. September und mit großem Programm in Sommerach. Eingebettet ist die Veranstaltung in die örtliche Aktion „Sommerach – erleben und genießen“.

Die Gründungsfeier des BBV beginnt schon um 11 Uhr auf dem Marktplatz mit diversen Reden von Spitzenvertretern des Bauernverbandes und der Lokalpolitik. Landwirtschaft zum Anfassen gibt's dann am Nachmittag.

Dabei werden sich laut einer BBV-Pressemitteilung die „grünen Berufe“ und ihre Produkte in moderierten Beiträgen vorstellen. Ab 13 Uhr sind die Gärtner, Milchviehhalter, Spargelbauern und eine Bäuerin aus einem Erlebnisbauernhof im Informationsangebot. Winzer, Ackerbauern, Schweinehalter, Brennholzvermarkter und Imker präsentieren sich ab 15 Uhr. Eine Ernährungsfachfrau aus der Landwirtschaft, ein Fischer und der Inhaber eines Pferdepensions-Stalls sind ab 16.30 Uhr Ansprechpartner.

Die Sommeracher starten mit ihrem Erleben und Genießen schon am Samstag, 5. September, und machen am Sonntag weiter. Ab 11 Uhr öffnen Weingüter, Winzer- und Handwerksbetriebe ihre Tore. Insgesamt sind es 22 Anbieter, die sich an der Veranstaltung beteiligen.

Auch das Kulturelle kommt nicht zu kurz. Unter anderem können in der Turmgalerie Malereien und Zeichnungen sowie Skulpturen und Gefäße aus Keramik begutachtet werden, im Turmmuseum präsentiert Theo Steinbrenner Aquarelle, Ölbilder und Skulpturen. Gästeführungen am Samstag (15 Uhr) und Sonntag (11 und 15 Uhr) bringen die Geschichte der Gemeinde näher.