Strahlende Gesichter in Volkachs Stadtbibliothek: Kinderbücher im Wert von über 800 Euro spendierte die Beuerlein-Gruppe aus Volkach, teilt die Verwaltungsgemeinschaft mit. Marie-Luise Beuerlein übergab die Bücher an Volkachs Bürgermeister Heiko Bäuerlein und die Leiterin der Stadtbibliothek, Claudia Binzenhöfer.

Derzeit wird in Volkach und den Stadtteilen sowie in Nordheim und Sommerach sehr viel gebaut, die Beuerlein Gruppe ist bei vielen Projekten vertreten. Sogar in der Stadtbibliothek fiel dies auf, weil es eine hohe Nachfrage nach allen Büchern zum Thema Bauen gibt und gerade die Kinderbücher alle ständig verliehen waren. Die Leiterin der Stadtbibliothek, Claudia Binzenhöfer, kam angesichts der regen Bautätigkeit und der Nachfrage auf die Idee, das Thema "Bauen, Bagger und Bodenschutz" aufzugreifen und auch für die Kleinen literarisch umzusetzen. Marie-Luise Beuerlein war von der Idee sofort angetan und sagte der Stadtbibliothek Unterstützung zu.

Gesagt, getan. Marie-Luise Beuerlein übergab nun insgesamt über 70 Bücher, die sich sowohl an Kinder ab drei Jahren, aber mit den Umweltthemen auch an erwachsene Leser richten. Volkachs  Bürgermeister Heiko Bäuerlein und die Leiterin der Stadtbibliothek Claudia Binzenhöfer freuten sich sehr über die Spende und dankten der Beuerlein Gruppe für deren Engagement zugunsten der jungen Leserinnen und Leser der Mainschleife, die mit dieser Literatur viel Wissenswertes zum Thema Bauen, Boden- und Umweltschutz erfahren können. Heiko Bäuerlein erinnerte sich bei der Übergabe noch gut an die eigene Kindheit, als er in der Bibliothek gerne Bücher über Bagger, Technik und Baustellen schmökerte und später mit seinen Kindern diese Bücher anschaute.