Am Mittwoch gegen 22.50 Uhr wurde bei einem 22-jährigen Fahrer eines Peugeot in einer Verkehrskontrolle in Marktsteft körperliche Reaktionen festgestellt, die einen Drogenkonsum nahelegten, heißt es im Polizeibericht. Nachdem ein Drogenschnelltest positiv verlief, wurde die Weiterfahrt unterbunden sowie eine Blutentnahme durchgeführt. Eine Anzeige und eine Mitteilung an die Führerscheinstelle sind nun die Folgen.

Bereits gegen 17.30 Uhr wurde ein 21-jähriger Fahrer eines VW  in Schwarzach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da sich hier auch körperliche Reaktionen zeigten, die auf Drogenkonsum hindeuteten, wurde dies durch einen positiven Drogenschnelltest untermauert. Die Unterbindung der Weiterfahrt sowie eine Blutentnahme in den Räumen der Polizei waren die Folge. Auch hier folgen eine Anzeige sowie die Mitteilung an die Führerscheinstelle.