Einem Zeugenhinweis, dass ein Mann soeben mit seinem Auto betrunken nach Gnodstadt gefahren sei, gingen Beamte der Polizei Kitzingen am Samstag um 17.40 Uhr nach. Der 49-Jährige wurde kurze Zeit später als Fußgänger noch in unmittelbarer Nähe seines Wagens  angetroffen.

Ein Test bestätigte die Angaben des Zeugen, zeigte dieser doch 1,7 Promille an. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Den Fahrer erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, teilt die Polizei mit