Ein Auto und ein Radfahrer stießen am Mittwochnachmittag in Obernbreit zusammen.

Eine 45-jährige Autofahrerin hatte an der Einmündung zur Enheimer Straße/An der Synagoge die Regel "Rechts vor links" missachtet, wie die Polizei schreibt. Deshalb kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Radfahrer.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 2000 Euro.