"Wir Spenden lieber!" - Unter diesem Motto hat Apotheker Alexander Hein aus der Stern-Apotheke Kitzingen die alljährlichen kleinen Aufmerksamkeiten an die Arztpraxen durch eine Geldspende an den ASB Wünschewagen Franken ersetzt. In einer Pressemitteilung des ASB wird Hein zitiert: "Ich habe mich entschieden, lieber Geld an soziale Einrichtungen zu spenden, als es in Form von Geschenken an die regionalen Arztpraxen weiterzugeben." Der Apotheker aus Kitzingen hat deshalb im Dezember 2020 eine Spende in Höhe von 500 Euro an den ASB Wünschewagen getätigt. Dessen Ziel ist es, schwerstkranken Menschen den letzten Wunsch zu erfüllen. Die Wünschewagen sind speziell auf die Bedürfnisse der Fahrgäste abgestimmt und verfügen über eine moderne notfallmedizinische Ausstattung. Weitere Informationen unter www.wuenschewagen.de.