Es geht wieder aufwärts beim Bürgerschießen der Sulzfelder Schützen: 96 Teilnehmer waren der Einladung der Schützengesellschaft gefolgt, fast 20 mehr als im Jahr zuvor. Der Tag des offenen Denkmals ist für die Sulzfelder Schützen ein fester Termin:

Zusammen mit dem Sommerfest auf dem Rathausplatz werden auch die Bürgerkönige proklamiert. In diesem Jahr war es Andre Hein, der mit einem 78-Teiler den besten Schuss auf die Königsscheibe abgab.

Dicht gedrängt saßen die Besucher auf dem Rathausplatz, um ab Punkt 18 Uhr die Verkündung der Schießergebnisse durch Schützenmeisterin Monika Wittel vor dem Rathaus zu lauschen. Zwei Freitage und den gesamten Sonntag bis kurz vor der Proklamation hatten Interessierte die Möglichkeit, ihre Treffsicherheit auszuprobieren.

Dem neuen Bürgerkönig stehen als Ritter Uwe Lenz und Ulli Bernard zur Seite. Jungendbürgerkönig ist Era Borchard, seine Ritter sind Esra Baumann und Anna-Lena Brennfleck. Den Damenwanderpokal erschoss sich Alexandra Brandl, den Herrenwanderpokal Reinhold Hornig, der mit einem 43-Teiler sogar noch ein wenig genauer als der Bürgerkönig getroffen hatte.

In der Mannschaftswertung belegten die Sylvanerschützen den dritten Platz, vor der „Weinmannschaft“ lagen die „Hirschen“ vom gleichnamigen Gasthaus und am treffsichersten erwies sich die Mannschaft der Wasserwacht. Die Preisewertung gewann Rainer Wich vor Antje Bischoff, Arno Augustin, Peter Laschinke und Thomas Hofer.