Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit zwischen Donnerstagabend und Samstagmittag auf noch nicht bekannte Art und Weise Zutritt in einen Hangar auf dem Gelände des Kitzinger Flugplatzes. In der Flugzeughalle machten sie sich an einem dort abgestellten einmotorigen Flugzeug, einer historischen Dornier DO 27B, zu schaffen.

An dem Flugzeug mit weißem Rumpf und orangefarbenen Tragflächen wurden die Tür beschädigt, Kopfhörer herausgerissen und an dem Propeller gedreht, teilt die Polizei mit. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Sollte durch das Drehen des Propellers der Motor Schaden genommen haben, ist laut Eigentümer von einer Schadenshöhe im sechsstelligen Bereich auszugehen.

Die Polizeiinspektion Kitzingen hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Tel.: (09321) 1410 entgegen.