Wie es aussehen kann, wenn zwölf Luftartisten in Marktbreit trainieren und dabei von professionellen Fotografen in Szene gesetzt werden, war vor kurzem in Marktbreit zu erleben. Nicht nur am Alten Kranen direkt am Main (im Bild), sondern auch über dem Breitbach im Malerwinkel konnte man die Artisten beobachten. Wie Organisator Simon Schwemmlein mitteilte, begleiteten auch Videographen das komplette Wochenende, auch mittels Drohne. Der gesamte Bereich zum Main hin war dafür abgesperrt worden, wegen der Corona-Pandemie und aus sicherheitstechnischen Gründen. Aber sogar von der anderen Mainseite aus sah man die Artisten, die bis in neun Metern Höhe am Alten Kranen ihre Kunststücke vollzogen.