In Schlangenlinien fuhr ein Autofahrer zwischen Volkach und Rimbach. Das teilte am Dienstagabend ein aufmerksamer Zeuge der Polizeiinspektion Kitzingen mit. Die Ordnungshüter stellten wenige Minuten später den betreffenden Pkw parkend in der Ortsmitte Rimbach fest. Der deutlich unter Alkoholeinfluss stehende 41-jährige Fahrer stritt jedoch bei der anschließenden Kontrolle seine Fahrereigenschaft ab, schreibt die Polizei in ihrem Pressebericht. Auch ein Alkoholtest verweigerte er vehement. Daher brachten die Ordnungshüter den Mann zur Polizeiinspektion Kitzingen. Hier erfolgten bei ihm zwei Blutentnahmen, da der Mann zuvor angab, den Alkohol erst später zu sich genommen zu haben. Anschließend konnte der Mann wieder entlassen werden.