Auch in diesem Schuljahr bereiten Mitglieder der Schulfamilie des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid (LSH) wieder vielen benachteiligten Kindern und Familien zu Weihnachten eine große Freude, indem sie fleißig Pakete für sie gepackt haben, auch in diesem Jahr wieder für die Rumänienhilfe Karl. Seit über 30 Jahren leistet diese schon humanitäre Hilfe für das Balkanland Rumänien und hat in dieser Zeit an die 900 Großraum-Lkw  auf die Reise dorthin geschickt.

Die Information der LSH-Schulfamilie über die Aktion „Weihnachtspaket“ erfolgte in diesem Jahr über die digitale Schulplattform Xinis und fand großen Anklang. Bis Mitte Dezember packten Schüler von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe und auch Lehrkräfte zahlreiche Päckchen, die sie in der Schule abgaben und dann von Ralf Förster zur Sammelstelle in Dettelbach gebracht wurden. Die liebevoll bestückten Pakete, kamen in unterschiedlichen Größen, manche waren riesig und enthielten auch Lebensmittel, um nicht nur Kinderaugen zum Strahlen zu bringen, sondern, um ganzen Familien das Weihnachtsfest zu versüßen.

Diese Aktion passt auch sehr gut zum LSH-Schuljahresmotto „Mit Herz und Hand“, denn auf diese Art und Weise konnten die Schüler nicht nur ihre Nächstenliebe und ihr Basteltalent unter Beweis stellen, sondern auch Menschen in Rumänien in dieser schwierigen Zeit unterstützen.

Von: Eva Burkard, Organisatorin der Aktion „Weihnachtspaket“ am LSH Wiesentheid.