Die Varieté for Charity wird zehn Jahre alt und das wird am Samstag, 5. März, um 20 Uhr, in der Wiesentheider Steigerwaldhalle mit der 25. Show gefeiert. Begonnen hat alles 2006 unter dem Namen „Nacht der Toleranz“ im früheren Geodrom in Gerolzhofen. Geblieben ist der Sinn der Veranstaltung: „Die Vielfalt der Menschen ist ein zentraler Aspekt der Show und spiegelt sich auch im Programm wider“, schreibt Organisator Thomas Sauerbrey. Wie jedes Jahr wird ein Euro des Eintritts für eine soziale Einrichtung gespendet.

Illusionen, Tanz und Comedy

Künstler aus verschiedenen Bereichen des Showbiz verzaubern die Besucher der Varieté. Neben Livemusik- und Comedy-Acts treten auch Showgrößen aus der Akrobatik- und Dance-Performance-Szene auf. Durchs Programm führt die Stamm-Moderatorin des Hamburger Schmidt-Theaters, Elke Winter. Der Travestiekünstler tritt regelmäßig für die Varieté for Charity auf und besticht durch witzig-freche Ansagen und Gesang, heißt es in einer Mitteilung.

Auch Künstler mit Handicap haben wieder eine Bühne bei Varieté for Charity. So spielen die zum Urgestein der Show gehörenden Musiker der Inklusionsband Mosaik rund um Steffi List bei der Veranstaltung. Das Duo Fate Fusion zeigt, wie man einen Rollstuhl kurzerhand zum Akrobatik-Instrument umfunktioniert. Zum ersten Mal treten die Magier Marc & Alex mit einer Illusionsshow auf. Bauchredner Tim Becker entert die Bühne ebenso wie Stepptänzer Emil Kusmirek oder die sieben Tänzer der Bamberger Showtanzgruppe Separated.

Überraschungen und Tombola

Organisator Sauerbrey, der auch wieder als Gastgeberin Mechthild Lavette auf der Bühne stehen wird, verspricht einige Überraschungen in der Show. So können sich nicht nur die Damen von einem professionellen Team stylen lassen, auch ein auf die Herren spezialisierter Stylist sorgt für gutes Aussehen für die Bartträger.

Wiesentheids Bürgermeister Werner Knaier hat die Schirmherrschaft übernommen. Die katholische Pfarrei Wiesentheid organisiert eine Tombola zugunsten der Renovierung der Balthasar-Neumann-Kirche.

Karten gibt's in der Geschäftsstelle von Main-Post und Die Kitzinger in Kitzingen, bei Getränke Wagner in Prichsenstadt und Wiesentheid sowie unter www.reservix.de. Der Eintritt beträgt 28 Euro. Die Varieté-Show startet um 20 Uhr, die Steigerwaldhalle ist bereits ab 18.30 Uhr geöffnet. Mehr Infos unter www.variete-for-charity.de