Nach drei Jahren gemeinsamen Lernens schloss sich der Kreis an der Mittelschule Volkach für die Abschlussklasse 9a. Thema der Abschlussfeier, die aufgrund der Corona-Bestimmungen nur im kleinen Kreis stattfinden konnte, war neben den einzigartigen Zuständen der letzten Wochen, vor allem der Mut, den jeder aufbringen muss, der Vertrautes verlässt.

Älter werden, mit allen Rechten und Pflichten sei nichts für Angsthasen, wie Klassenlehrerin Christiane Rößner in ihrer Abschlussrede sagte. Voller Stolz konnte sie all ihren Schülern den Mittelschulabschluss überreichen – einem Großteil der Klasse noch zusätzlich den Qualifizierenden Mittelschulabschluss.

Ermutigende Worte gab es auch von Rektor Rainer Dotterweich, dem geistlichen Beistand Josef Gerspitzer und dem Klassenelternsprecher Udo Prokopf.