Erheblich alkoholisiert und unterkühlt wurde am Samstag gegen 15 Uhr ein zwölfjähriger Junge auf einem Spielplatz am Main in Kitzingen gefunden. Wie die Polizei berichtete, ergaben Ermittlungen, dass der Junge zusammen mit seinen drei 13 und 14-jährigen Freunden unterwegs war, diese ihn auf dem Spielplatz „abfüllten“ und in seiner hilflosen Lage zurückließen.

Die Polizei fand auf dem Spielplatz zwei Flaschen mit Softgetränken, denen offensichtlich hochprozentiger Alkohol beigemischt war. Der Junge, bei dem ein Alkotest 1,34 Promille erbrachte, wurde in eine Würzburger Kinderklinik gebracht. Die drei Jugendlichen wurden später im Stadtgebiet von Kitzingen gefunden. Die Drei waren nüchtern und für die Polizei keine Unbekannten. Gegen sie wird nun wegen unterlassener Hilfeleistung ermittelt.