Für Kino-Begeisterte im Landkreis Kitzingen waren die vergangenen Wochen eine Qual. Deutschlandweit mussten wegen den Ausgangsbeschränkungen die Kinos schließen. Auch jetzt ist noch unklar, wann es wieder im Normalbetrieb weitergeht. Doch seit vergangener Woche müssen Cineasten nicht mehr komplett auf ihre Leidenschaft verzichten: Mit den neuen Regelungen ist es nun in Bayern erlaubt, Autokinos zu öffnen.  Ab kommenden Mittwoch geht es so auch beim Cineworld im Mainfrankenpark weiter. Gezeigt wird um 19.30 Uhr die Film-Biographie "Bohemian Rhapsody" über den Queen-Sänger Freddie Mercury.

Durch eine LED-Leinwand ist es möglich, auch tagsüber Filme zu zeigen. So laufen in den kommenden Wochen täglich zwei Streifen. Gespielt werden zum Beispiel die Neuverfilmung des Disney-Klassikers "König der Löwen, Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood" oder "Frozen 2". Das genaue Programm ist auf der Cineworld-Homepage zu finden.  Dort kommt man auch an die Tickets.

Die Eintrittskarten werden pro Fahrzeug verkauft und kosten 20 Euro. "Wir haben Platz für 120 Autos", erklärt Ingrid Weigert, Pressesprecherin von Cineworld. Sie empfiehlt aber, maximal zu zweit zu kommen. Auf der Rückbank sei die Sicht eingeschränkt. Der Ton für die Filme kommt über das Autoradio.

Plätze reservieren vorab nicht möglich

Ebenfalls online können Besucher vorab Snacks buchen. "Man kann sie aber auch vor Ort kaufen", sagt Weigert. Auf dem Gelände hat das Kino dafür einen Stand aufgebaut. Sanitäre Anlagen dagegen mussten nicht errichtet werden. "Die sind im Cineworld-Gebäude bereits vorhanden", erklärt die Pressesprecherin. Wer aber sein Auto verlässt, muss Mundschutz tragen und Abstand zu den anderen Gästen wahren.

Es sei nicht möglich, vorab bestimmte Plätze zu reservieren. "Jedes Fahrzeug wird vor Ort eingewiesen", sagt Weigert. Nachdem die Tickets an einem Schalter gescannt wurden, werden die Fahrzeuge nach ihrer Größe eingeordnet. "Kleinere Autos kommen nach vorne, die großen nach hinten", erklärt die Pressesprecherin. Wie lange das Autokino in Dettelbach angeboten wird, kann Weigert noch nicht sagen: "Wir haben es zumindest für den ganzen Sommer beantragt."