Willanzheim

90 Jahre Katholischer Frauenbund Willanzheim

Sein 90-jähriges Bestehen feierte der Katholische Frauenbund Zweigverein Willanzheim. Pfarrer August Popp und die geistliche Beirätin Dr. Andrea Friedrich zelebrierten in der Kirche St. Martin den Gottesdienst.
Gruppenbild nach der Ehrung: Sigrid Hein(Vorsitzende), Betty Eger, Ilse Wolbert, Katharina Baußenwein, Doris Dorsch (stellv. Vorsitzende) und (vorne) Hermine Ganz. Foto: Gerda Lutz

Sein 90-jähriges Bestehen feierte der Katholische Frauenbund Zweigverein Willanzheim. Pfarrer August Popp und die geistliche Beirätin Dr. Andrea Friedrich zelebrierten in der Kirche St. Martin den Gottesdienst.

Der Frauenbund blickt auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück. Seit seiner Gründung 1932 steht mittlerweile die vierte Generation in der Verantwortung. Waren es am Anfang 22 Frauen, so hat der Verein derzeit 89 Mitglieder. Die Vorsitzende Sigrid Hein ging in ihrer Begrüßung auf die Veränderungen und den gesellschaftlichen Wandel ein, der auch im Frauenbund spürbar ist. Die Tradition weiterzuführen in einem guten Miteinander der Generationen ist Verpflichtung und Aufgabe zugleich.

Anlässlich der Jubiläumsfeier wurden vier Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit geehrt: 50 Jahre Mitgliedschaft: Ilse Wolbert, Hermine Ganz und Katharina Baußenwein; 60 Jahre Mitgliedschaft:  Betty Eger.

Der Abend klang bei einem kalten Büffet in der Kirchenburg aus.

Von: Sigrid Hein (Vorsitzende, Kath. Frauenbund Willanzheim)