Zwei symbolische Spendenschecks nahm Bürgermeister Dieter Lenzer stellvertretend für die Region Iphofen von Sparkassen-Gebietsdirektor Heiko Därr und BeratungscenterleiterinJulia Schermer entgegen. Mit insgesamt 8300 Euro fördert die Sparkasse Mainfranken mit Spenden aus ihrer Stiftung für die Stadt und den Landkreis Kitzingen sowie aus dem PS-Zweckertrag gemeinnützige Vorhaben und Initiativen, heißt es in einer Mitteilung der Sparkasse. Ein gemeinsames Treffen mit den Repräsentanten der Förderprojekte konnte aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden. Folgende Projekte werden laut Mitteilung unterstützt: Restaurierung von Grabdenkmälern des Fördervereines Alter Friedhof Mainbernheim; kulturhistorische Sammlung der Stadt Iphofen; Löschwagen für Löschkids der Stadt Mainbernheim; Jugend-Zeltlager der katholischen Kirchenstiftung Iphofen; Bälle und Spielgeräte für Handballer des TSV Rödelsee; Musikanlage für Jugendraum des Vereines St. Veit Iphofen; Kindernotfallausstattung für Bayerisches Rotes Kreuz – Ortsgruppe Iphofen; Konzertreihe 2020 der Communität Casteller Ring; Prunksitzungen 2020 des Faschingsvereines Iphöfer Stücht; Generalüberholung der Tuba des Posaunenchors Hellmitzheim; neue Noten für Kirchenchor der evangelischen Kirche Rödelsee; Baumpflanzprojekt und Zeltlager des Kreisjugendrings.