Der Kitzinger Oberbürgermeister Stefan Güntner folgte der Einladung von Sparkassen-Gebietsdirektor Heiko Därr zu einer symbolischen Scheckübergabe im Beratungscenter Kitzingen. Die Sparkasse Mainfranken Würzburg unterstützt mit Spenden aus ihrer Stiftung für die Stadt und den Landkreis Kitzingen sowie aus dem PS-Sparen eine Vielzahl gemeinnütziger Projekte mit insgesamt 40 000 Euro. Ein gemeinsames Treffen mit den Repräsentanten der verschiedenen Förderprojekte konnte aufgrund der aktuellen Situation nicht stattfinden, heißt es in einer Pressemitteilung der Sparkasse. Die Initiativen sind von ehrenamtlichem Engagement geprägt und stärken die Lebensqualität in der Region. Spendenbeträge aus Stiftungsmitteln erhielten unter anderem der BRK-Kreisverband Kitzingen, der Verein zur Förderung der Klinik Kitzinger Land, die Musikschule sowie die Projektbühne am Main. Aus dem Reinertrag des PS-Sparens der bayerischen Sparkassen wurden gemeinnützige Projekte aus den Bereichen Kultur, Soziales, Sport, Schule, Kinder-, Senioreneinrichtungen sowie Naturschutz ermöglicht.