In der Nacht auf Sonntag musste sich ein Autofahrer in Kirchschönbach einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dabei stellte die Polizei bei ihm drogentypische Ausfallerscheinungen fest.

Ein von den Beamten durchgeführter Test schlug auf Tetrahydrocannabinol (THC) an. Der 29-Jährige musste sich daraufhin laut Polizeibericht einer Blutentnahme unterziehen. Seine Autoschlüssel wurden sichergestellt und somit auch seine Weiterfahrt unterbunden.