Über eine Spende in Höhe von 1000 Euro der Marktbreiter Firma Beutler & Lang Schalungs- und Behälter-Bau für den Helfer vor Ort konnte sich die Bereitschaft Obernbreit freuen, heißt es in einer Pressemitteilung des Roten Kreuzes. Bei der Spendenübergabe erklärte stellvertretender Bereitschaftsleiter Wieland Iglhaut: „Der Helfer vor Ort ist rein ehrenamtlich organisiert, so dass die Bereitschaft für alle Kosten selbst aufkommen muss und nicht durch öffentliche Gelder unterstützt wird.“  Der Helfer vor Ort (HvO) wird bei Notfällen zusätzlich zum Rettungsdienst alarmiert und kann durch kürzere Anfahrtswege oftmals sehr schnell und zeitnah Erste Hilfe leisten. Aber nicht nur finanzielle Mittel sichern das Fortbestehen der Helfer vor Ort, sondern auch engagierter Nachwuchs wird zur Verstärkung des Teams von acht HvO-Fahrern gesucht. Wieland Iglhaut betonte, dass jeder willkommen ist, medizinische Vorkenntnisse seien keine Voraussetzung. Interessierte können sich bei Bereitschaftsleiter Jörg Müllender, Tel.: (0151) 24126815),informieren.