Gegen 12.50 Uhr war eine 52-jährige Aschaffenburgerin mit ihrem Kia auf dem Südring in Richtung Adenauerbrücke unterwegs. Aus bislang nicht geklärter Ursache geriet sie mit ihrem Fahrzeug in den Gegenverkehr und stieß frontal gegen einen entgegenkommenden Mercedes eines 51-Jährigen. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die Frau erlitt bei dem Unfall mittelschwere Verletzungen. Der Mercedesfahrer musste mit Prellungen ins Klinikum gebracht werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahmen war der Südring für etwa eine Stunde gesperrt. An der Unfallstelle waren zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes im Einsatz. Die beiden total beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache führt die Polizeiinspektion Aschaffenburg.