Fußgänger in Oberfranken von Auto erfasst: Am Freitagabend (25.09.2020) kam es im Landkreis Hof zu einem schweren Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Fußgänger. Wie die Polizei Münchberg berichtet, fuhr gegen 21.15 Uhr ein Autofahrer von Rehau aus über die Bundesstraße 289 in Richtung Weisendorf, als es zum Unfall kam.

Der Mann hatte einen Fußgänger übersehen, der in die gleiche Richtung unterwegs war und erfasste den 26-Jährigen mit seinem Fahrzeug. Durch den Zusammenstoß stürzte der Fußgänger und zog sich schwere Verletzungen zu.

26-Jähriger von Auto erfasst und schwerverletzt

Der junge Mann aus Weißdorf wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Jena gebracht. Der Sachschaden am Auto des Verursachers beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Gegen den Autofahrer wird nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die Polizei Münchberg bittet außerdem Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, sich zu melden. Wer mögliche Hinweise zum Unfallgeschehen hat, kann sich unter der Telefonnummer 09251/87004-0 mit den Beamten in Verbindung setzen.