Laden...
Hof an der Saale
Unfall

Schneechaos sorgt in Oberfranken für Unfälle

Auf der A72 und der A93 kam es in der Nacht auf Mittwoch zu mehreren Unfällen bei glatten, schneebedeckten Straßen. Es entstanden Schäden von mehreren Tausend Euro.
 

Mehrere Unfälle haben sich auf der A92 in Richtung Hof und der A72 in Richtung Autobahndreieck "Bayerisches Vogtland" ereignet. Grund dafür waren unter andrem die glatten, schneebedeckten Straßen und überhöhte Geschwindigkeiten. Es kam zu Zusammenstößen, hohe Schäden entstanden. In der Nacht auf Mittwoch (12. Februar 2020) entstanden Schäden in hohem Ausmaß.

Unfall auf A72 bei Köditz

Auf der A72 bei Köditz (Kreis Hof) kam es gegen 23 Uhr zu einem Zusammenstoß: Angaben der Polizei zufolge kollidierten ein Schneepflug mit einem stehenden Lkw. Durch den Unfall entstand ein Schaden von 3000.

Unfall: Frau rammt Stauende auf der A72

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich in der entgegengesetzten Fahrtrichtung auf der A72: Eine Autofahrerin übersah auf Höhe Köditz ein Stauende und krachte hinein. Die 36-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und rutschte bei glatter Fahrbahn in das vordere Auto, geriet daraufhin ins Schleudern und kam schließlich auf der linken Spur zum Stehen. Die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, der gesamte Schaden beläuft sich auf 25.000 Euro. Das berichtet die Polizei.

Rutschige Fahrbahnen auf der A72

Der dritte Unfall, der im Zusammenhang mit rutschigen Straßenverhältnissen stand, ereignete sich auf Höhe der Gemeinde Feilitzsch auf der A72. Dort war die Autobahn eisglatt. Gegen Mitternacht kam ein 68-jähriger Mann beim Anfahren mit seinem Sattelzug ins Rutschen und stieß gegen die Schutzplanke. Der dabei entstandene Schaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Überhöhte Geschwindigkeit bringt Mann auf A93 ins Schleudern

Zum einem vierten Unfall kam es auf der A93 in Fahrtrichtung Hof. Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer geriet bei Marktredwitz gegen 01:30 Uhr ins Schleudern: Er war laut Informationen der zuständigen Polizei zu schnell auf der Autobahn unterwegs. Der Sattelzug des Fahrers stieß in die rechte Schutzplanke und beschädigte sie. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden, der Gesamtschaden beträgt rund 17.000 Euro.