Eine 45-jährige Hoferin stellte ihren schwarzen Mini-Cooper in der Zeit von 07.45 - 12.40 Uhr in der Hochstraße am Fahrbahnrand ordnungsgemäß ab, berichtet die Polizei. Nachdem die Dame zu ihrem Fahrzeug zurückkam, stellte sie die Beschädigungen fest. Der Täter leistete "ganze Arbeit". Vom hinteren linken Kotflügel bis hin zur Motorhaube war das Fahrzeug verkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro.

Einen Sachschaden von mindestens 4000 Euro hat derweil eine 29-jährige Scirocco-Fahrerin aus Plauen zu beklagen. Sie parkte ihren Wagen ebenfalls in der Hochstraße in der Zeit von 07.40 bis 13.05 Uhr. Auch bei dem VW hatte der Täter keine Skrupel. Motorhaube, die komplette rechte Fahrzeugseite und der Kofferraumdeckel wurden Ziel der sinnlosen Zerstörungswut des Täters.

Da der Täter während des Tages aktiv war, könnte er gesehen worden sein. Die Polizei erhofft sich nun Hinweise aus der Bevölkerung. Verdächtige Wahrnehmungen nimmt die Polizeiinspektion Hof unter der Telefonnummer 09281/704-303 entgegen.