Dies ist der vollständige und unbearbeitete Bericht der Polizei. Es wurden keine redaktionellen Änderungen oder Kürzungen vorgenommen. 

Gegen Fahrzeug getreten

Münchberg – Mit der Lieferung eines Paketes nicht ganz einverstanden war am Freitagabend ein 41-jähriger Münchberger. Nachdem der 48-jähriger Zusteller mit dem Empfänger, der im 5. Stock des Anwesens wohnt,  im Treppenhaus Kontakt aufgenommen hatte, legte er das Paket im 3. Stock ab und verließ das Anwesen. Da ihm das Paket nicht persönlich übergeben wurde, war der Empfänger so verärgert, dass er den Auslieferer zu Fuß folgte, um ihn zur Rede zu stellen. Als er ihn dann unweit von der Auslieferungsstelle antraf, trat er mit voller Wucht gegen das Fahrzeug des Auslieferers. Dabei entstand eine größere Delle im Frontbereich. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Der Empfänger des Paketes muss nun mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen. Auch für den angerichteten Schaden wird er aufkommen müssen.

12-Jähriger stürzt vom Fahrrad

Stammbach – Schürfwunden am Unterarm erlitt am Freitagnachmittag ein 12-Jähriger aus einem Stammbacher Ortsteil, als er mit seinem Fahrrad auf der Straße fuhr und alleinbeteiligt stürzte. Der herbeigerufene Rettungsdienst brachte ihn zur Behandlung und zur Beobachtung in Krankenhaus. Am Fahrrad entstand kein Schaden.

Nach Anstoß auf und davon

Münchberg – In der Zeit von Donnerstag 22.00 Uhr bis Freitag 04.00 Uhr wurde, ein an der evangelischen Kirche abgestellter Mercedes, von einem bislang Unbekannten angefahren und dabei die Stoßstange hinten beschädigt. Der Verursacher setzte anschließend seine Fahrt, ohne sich um seine rechtlichen Pflichten zu kümmern. Der Schaden beträgt ca. 1000 Euro.

 

Vorschaubild: © TechLine/pixabay.com