Um 10.40 Uhr kam eine Pkw-Fahrerin aus dem Vogtland auf der A93 bei Selb in Schleudern und prallte gegen die rechte Schutzplanke. Einige Zeit später rutschte eine 57-Jährige aus dem Erzgebirge mit ihrem Pkw bei Schönwald gegen die Mittelschutzplanke. Gegen 12.45 Uhr geriet ein junger Fahranfänger im gleichen Streckenabschnitt beim Spurwechsel ins Schleudern und stieß gegen die rechte Schutzplanke.

Auch auf der A9 ereignete sich ein Unfall, als gegen 12.30 Uhr ein 20-jähriger Hofer die Autobahn an der Anschlussstelle Hof-West verlassen wollte. Er kam auf der schneebedeckten Ausfahrtsspur nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Schutzplanke.

Personen wurden bei den Unfällen nicht verletzt, insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 15.000 Euro.