Zunächst ohrfeigte der 38-jährige, stark betrunkene Mann seine 35- jährige Ehefrau, dann hielt er ihr noch ein Messer an den Hals und drohte sie abzustechen. Das berichtet die Polizei.

Anschließend floh ber dann mit dem Auto, konnte aber kurz darauf in Helmbrechts von einer Polizeistreife angehalten werden.

Ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von über zwei Promille, woraufhin eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Den Führerschein des 38-Jährigen brauchten die Polizisten nicht mehr sicherzustellen, er hat nämlich keinen.