Update vom 30.3.2020: Kristan von Waldenfels wird Bürgermeister

Der 19-jährige CSU-Kandidat hat sich bei der Stichwahl um das Bürgermeisteramt von Lichtenberg (Landkreis Hof) durchgesetzt. Er konnte 394 Stimmen sammeln und fuhr damit den Wahlsieg mit 52,53% ein. Sein Gegenkandidat, Jürgen Lindner von der SPD, kam lediglich auf 47,47%.

Damit ist der junge Jura-Student der jüngste Bürgermeister in Bayern.

Originalmeldung vom 16. März 2020:

In Lichtenberg im Landkreis Hof erhielt der erst 19-Jährige Kristan von Waldenfels (CSU) bei der Kommunalwahl am Sonntag, den 15. März 2020, die meisten Stimmen, wie der BR berichtete.

Er könnte vielleicht bald der jüngste Bürgermeister Bayerns sein, mit seinen erst 19 Jahren hat er es ganz knapp in die Stichwahl in gut zwei Wochen, am 29. März 2020, geschafft.

Hauchdünn vor SPD-Kandidat

Der 19-Jährige, der an der Uni Bayreuth Rechtswissenschaften studiert, erhielt 47,9 Prozent während sein direkter Konkurrent von der SPD, Jürgen Lindner, auf 46,7 Prozent kam.

 

Der bisherige Bürgermeister von Lichtenberg Holger Knüppel (CSU) ist Mitte Februar im Alter von 58 Jahren unerwartet verstorben. Er hatte aber zuvor bereits auf eine erneute Bürgermeister-Kandidatur verzichtet.