Am Montag (27.09.2021)  brachte die Verkehrspolizei aus Hof die Gerätschaften für eine fünfstündigen Messung in den späten Nachmittagsstunden in Schwarzenbach an der Saale (Landkreis Hof)  in Position.

Laut Verkehrspolizeiinspektion Hof  durchfuhren bei der Kontrollaktion, die auf der B289 in der Ortsdurchfahrt von Stobersreuth stattfand, über Tausend Fahrzeuge die Strahlen der Messgeräte. 58 Mal löste der Blitz aus, weil die auf 50 km/h begrenzte Geschwindigkeit überschritten wurde. 

Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt 

45 Temposünder werden Verwarnungen und 13 Bußgeldanzeigen bekommen. In vier Fällen werden hier neben Bußgeldern und Punkten in Flensburg auch noch Fahrverbote von mindestens einem Monat verhängt werden müssen, so auch bei einem 50-jährigen Fahrer eines Toyotas aus dem Raum Kulmbach, der mit 110 km/h unterwegs war, als es blitzte. 

 

Vorschaubild: © Carsten Rehder (dpa) (Symbolbild)