Münchberg
Drogenkonsum

"Ungeschickt eingeparkt": Pärchen nimmt auf Behindertenparkplatz Drogen - Polizei wird aufmerksam

Weil ein Auto quer auf einem Behindertenparkplatz geparkt wurde, fiel der Wagen der Polizei auf. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten "diverse" illegale Substanzen sicher.

Am Sonntagabend (2. Oktober 2022) fiel einer Streife der Münchberger Polizei ein Auto auf, der quer auf einem Behindertenparkplatz bei Münchberg stand. Bei der anstehenden Kontrolle versuchten die beiden Insassen noch schnell etwas zwischen den Sitzen zu verstecken. Dieses Vorhaben war aber "nicht von Erfolg gekrönt", denn die Polizisten fanden, im Fahrzeug verteilt, diverse verbotene Drogen.

Die 33-jährige Fahrerin aus Ebersbach und ihr 31-jähriger Beifahrer gaben dann bei ihrer Vernehmung bereitwillig zu, dass sie die Drogen in Tschechien auf einem Asia-Markt gekauft zu haben. Dort hätten die Beiden auch schon die erste Dosis eingenommen. Von Tschechien wäre dann die Dame zum Autohof nach Münchberg gefahren, um dort eine weitere Dosis einzunehmen.

Pärchen fährt auf Droge von Tschechien nach Deutschland

Leider parkte die 33-Jährige etwas ungeschickt ein und zog so die Aufmerksamkeit der Polizisten auf sich. Das Pärchen wird wegen Besitzes von Drogen und die Dame zusätzlich wegen einer Fahrt unter Drogeneinfluss angezeigt. Die Weiterfahrt wurde natürlich untersagt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.