Jubel brach aus bei Lukas Glück, Schüler der Musikschule Landkreis Hof in der Gitarrenklasse von Jens Gottlöber, als er sein Jugend-musiziert-Ergebnis erfuhr: Er hatte sich einen ersten Preis und 23 Punkte erspielt! Die Vorbereitungen und der Wettbewerb fanden ausschließlich digital statt. Lukas Glück hatte ein ungeschnittenes Video seines Musikprogramms abgegeben. Er beeindruckte die Jury mit den Variationen „Air Montagnard“ op. 18 von dem italienischen Meister Matteo Carcassi, mit zwei Renaissance Stücken des Lautenisten John Dowland und einem Bourrée von Ernst Gottlieb Baron.