Zu viel getrunken hatte ein 20-jähriger Mann aus dem Hofer Landkreis, wie die Polizei berichtet. Er war Gast in einer Diskothek am Silberberg in Hof. Dort fiel er den Sicherheitskräften auf, da er sich trotz lauter Musik zum Schlafen ablegte. Als er nach draußen gebeten wurde, ließ er sich auch dort nieder um ein Nickerchen zu halten.

Den Sicherheitskräften blieb keine andere Wahl als die Polizei zu rufen. Die Beamten trafen den Mann, der sich zwischenzeitlich aufrappelte, mit unsicheren Gang auf seinem Nachhauseweg an. Der Wohnort lag jedoch mehr als zwölf Kilometer von der Diskothek entfernt. Die Polizisten mussten den jungen Mann in Schutzgewahrsam nehmen. Im Streifenwagen wurde dann ein Alkotest durchgeführt. Dieser zeigte einen stolzen Wert von knapp zwei Promille. Aus diesem Grund wurde er nach dem Test an seinem Vater übergeben.