Die Auszeichnung "Kavalier der Straße" wird ein 56-jähriger Kraftfahrer aus Hof wohl nicht bekommen.

Der Mann hatte nach Polizeiangaben am Sonntagnachmittag das Fahrzeug einer 60-jährigen Frau im Stadtteil Krötenbruck absichtlich so eingeparkt, dass ihr ein Wegfahren nicht mehr möglich war. Als die Dame den Mann darauf ansprach beschimpfte dieser die Frau obendrauf noch mit nicht druckreifen Ausdrücken.

Gegen den 56-Jährigen wird nun nicht nur Anzeige wegen Nötigung und Beleidigung erstattet - auch die Fahrerlaubnisbehörde wird sich für sein Verhalten interessieren.