Auf ihrem Schulweg ist eine 17-Jährige am Freitagmorgen  (29.10.21) von einem Unbekannten festgehalten und verfolgt worden. Die Polizeiinspektion Hof bittet um Hinweise von Zeugen.

Gegen 07:50 Uhr befand sich die Jugendliche aus Hof auf dem Weg in die Schule. Bereits in der Rauschenbachstraße wurde sie auf einen weißen Transporter aufmerksam, in dem zwei Männer saßen. Der Transporter wurde von der Jugendlichen ferner mit slowakischer Zulassung und einem hellblauen Blitz auf der Fahrertür beschrieben, wie die Polizeiinspektion Hof mitteilt.

Mögliche Entführung: Polizei bittet um Hinweise

Als sie die Brücke in Richtung der Ascher Straße überqueren wollte, bemerkte sie, dass ihr der Fahrer des Transporters hinterhergerannt kam und sie gewaltsam an der Schulter festhielt. Während die 17-Jährige laut um Hilfe rief, konnte sie sich erst beim zweiten Versuch von dem Mann losreißen und in Richtung des Hallenbads entkommen. Der Unbekannte verfolgte sie sogar noch einige Zeit, gab jedoch anschließend auf.

Die hinzugerufene Polizei führte eine Nahbereichsfahndung durch, es konnte jedoch nirgends ein Transporter gesichtet werden, auf den die Beschreibung passt. Obwohl  die Absicht des Täters nicht geklärt ist, wurde die Kriminalpolizeiinspektion Hof verständigt, da eine mögliche Entführung im Raum steht. Die Jugendliche erlitt durch den Vorfall Schmerzen an der linken Schulter.

Zeugen, die einen weißen Transporter mit einer slowakischen Kennzeichen (Länderkennung SK), beginnend mit einem B (B?) gesehen haben oder auch den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, ihre Hinweise unter der Telefonnummer 09281/704-0 der Polizei in Hof mitzuteilen.