In Hof wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag (15. Februar 2021) eine illegale Feier entdeckt - und sofort von den Polizeibeamten beendet.

Ausgangspunkt war die Kontrolle eines 19-Jährigen, der gegen 2.15 Uhr in der Mühlstraße unterwegs war. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten eine EC-Karte, die einer anderen Person gehörte.

Polizei entdeckt nach Kontrolle eine illegale Feier

Da der 19-Jährige nicht glaubhaft erklären konnte, warum er die fremde Geldkarte bei sich trug, fuhren die Beamten zusammen mit dem Mann zur Adresse des Karteninhabers in der Mühlstraße.  

Dort angekommen, traf die Streifenbesetzung auf drei Menschen, die illegalerweise zusammen feierten. Bei den Personen handelte es sich laut Angaben der Polizei um drei Männer im Alter von 17 bis 22 Jahren. Auch der 19-Jährige gehörte wohl dazu.

Der 21-jährige Wohnungsinhaber zeigte sich nicht begeistert über die Anwesenheit der Polizei und beleidigte die Beamten. 

Anzeigen gegen alle vier Personen 

Wegen unerlaubter Zusammenkunft leiteten die Polizisten gegen alle vier Personen eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz ein. Der 21-jährige Wohnungsinhaber muss sich zudem wegen Beleidigung verantworten. 

Auch interessant: Am Samstag wurde in Bayreuth eine "Corona-Party" mit 13 Jugendlichen beendet - bei der Feier war auch Marihuana im Spiel.