Eine 77-Jährige fuhr am Freitag, kurz vor 18 Uhr, von einem Parkplatz an der Plauener Straße in Hof in die Fahrbahn ein. Sie bog mit ihrem Pkw nach links ab, um in Richtung Innenstadt zu fahren.

Ein 20-jähriger Motorradfahrer fuhr auf der Plauener Straße stadtauswärts in Richtung Haidt. Beim Abbiegen übersah die 77-jährige Fahrerin das Motorrad. Dies teilte die Polizeiinspektion Hof in einer Pressemitteilung mit.

Motorradfahrer bei Zusammenstoß in Hof schwer verletzt

Das Motorrad prallte nahezu ungebremst und frontal gegen die Fahrzeugfront des Pkws. Die B173 wurde für die Rettungsmaßnahmen und die Verkehrsunfallaufnahme für ca. 2 Stunden gesperrt und der Verkehr abgeleitet.

Ein Rettungshubschrauber flog zur Unfallstelle, um den verletzten Kradfahrer zu transportieren. Der 20-Jährige erlitt eine Vielzahl von Prellungen und Schürfwunden. Letztlich wurde er mit dem Rettungswagen ins Klinikum Hof zur weiteren Behandlung transportiert.

Der Pkw und das Krad waren nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Der geschätzte Sachschaden beträgt etwa 13.000 Euro. Die 77-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und einem Verstoß nach der StVO angezeigt. 

Vorschaubild: © Jan Woitas/dpa (Symbolbild)