Es muss eine schlimme Situation gewesen sein: Eine Frau in Hof riecht Mittwochnacht (20. Mai) Gas in ihrer Wohnung und ruft panisch die Feuerwehr. Denn sie kann die Wohnung nicht verlassen. Ihr Partner hat sie und ihr 11-jähriges Kind in der Wohnung eingeschlossen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten die Frau und ihr 11-jähriges Kind, wie die Polizei Hof mitteilt.

Hof: Mann sperrt Frau und Kind ein - Gasgeruch ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Um Strom zu sparen, diente ein Gaskocher mit einer Propangasflasche als Kochstelle. An diesem war eine Stelle defekt, weshalb eine geringe Menge Gas austrat.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten die Wohnungstüre und stellten den Gasgehalt in der Luft fest. Dieser war glücklicherweise nur gering, sodass eine Gesundheitsgefährdung ausgeschlossen werden konnte. Sicherheitshalber nahmen die Polizisten aber den Gaskocher mit.

Gegen den Wohnungsinhaber leiteten die Beamten ein Verfahren wegen Freiheitsberaubung ein.