In Hof ist es am Samstag, dem 18. Dezember 2021, zu einer heiklen Situation in der Kösseinestraße  gekommen: Dort warfen junge Männer aus einem Auto Feuerwerkskörper auf zwei Kinder im Alter von zehn und elf Jahren.

Zuvor bemerkten die beiden Mädchen weißen Rauch aus der Nußhardtstraße. Als die Kinder dort ankamen, hielt ein Auto plötzlich bei ihnen. Daraufhin warfen die Insassen des Wagens den Kindern "eine kleine Feuerwerksfontäne" entgegen, wie die Polizeiinspektion Hof am Sonntag mitteilt. 

Hof: Junge Männer werfen Feuerwerkskörper auf Kinder

Die beiden Kinder rannten umgehend nach Hause und erzählten von dem Vorfall. Der Vater alarmierte daraufhin  die Polizei und versuchte selbst, dem Fahrzeug hinterherzufahren.

Laut Angaben der Polizei handelt es sich bei dem Wagen der Täter um einen weißen Ford, in dem sich zum Zeitpunkt des Geschehens drei junge Männer befanden. Eine eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Bei den Feuerwerkskörpern handelte es sich um pyrotechnische Gegenstände der Kategorie F1, sogenanntes "Kleinstfeuerwerk". Die beiden Kinder kamen unverletzt davon. Die Polizeiinspektion Hof sucht nun nach Zeugen und Hinweisen zu den Tätern. Sachdienliche Informationen werden unter der Telefonnummer 09281/704-0 entgegengenommen.