Äußerst unsicher war am frühen Dienstagmorgen ein 59-Jähriger mit Auto in Hof an der Saale unterwegs. Der Grund offenbarte sich beim Alkoholtest, wie die Polizeiinspektion Hof in ihrer Pressemeldung von Dienstag (14. Juni 2022) schreibt.

Wie ein aufmerksamer Autofahrer kurz vor 2 Uhr mitteilte, fuhr der Autofahrer in Schlangenlinien und kam dabei auch mehrmals über die Mittellinie auf die Gegenfahrbahn. Eine der beorderten Streifen traf den Wagen in der Hofer Fichtelgebirgsstraße an und kontrollierte den Fahrer.

Hof: Auto fährt Schlangenlinien im Stadtgebiet - Polizeistreife kann Grund riechen

Da dieser eine deutliche Alkoholfahne aufwies, führten die Beamten einen Alkoholtest durch. Dieser ergab stolze 2,38 Promille. Damit war die Fahrt beendet und es folgten die obligatorische Blutentnahme sowie die Einziehung der Fahrerlaubnis. Der 59-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr vor der Justiz verantworten.

Vorschaubild: © marekbidzinski/Adobe Stock