Mit einer großen Anzahl Solarmodule gelang unbekannten Dieben, im Zeitraum von Dienstag, 25. Oktober 2016, bis Montag, 31. Oktober 2016, im Ortsteil Gumpertsreuth, nahe der Autobahn A93, die Flucht, berichtet die Polizei. Die Hofer Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen.

Nachdem die Täter den Maschendrahtzaun im nordöstlichen Bereich des Solarparks gewaltsam geöffnet hatten, gelangten sie auf das große Gelände. Dort bauten die Unbekannten fachmännisch über 200 Solarmodule im Wert von mehreren zehntausend Euro ab. Die Kripobeamten gehen davon aus, dass die Diebe für den Abtransport mehrere Kastenwagen beziehungsweise einen Lastwagen nutzten und dann mit ihrer Beute unerkannt entkamen. Zudem hinterließen die Täter einen Sachschaden von zirka 5.000 Euro.

Zeugen, die in der Zeit von Dienstag, 25. Oktober 2016, bis Montag, 31. Oktober 2016, verdächtige Personen und/oder größere Fahrzeuge im Bereich des Solarparks im Ortsteil Gumpertsreuth bemerkt haben, melden sich bitte bei der Kripo Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0.