In Schloßgattendorf (Landkreis Hof) ist am Montag (18. Juli 2022) am späten Vormittag ein 63-jähriger Arbeiter von einem Baugerüst gestürzt. So berichtet die Polizei. An einem Wohngebäude war für Dachdeckerarbeiten ein acht Meter hohes Gerüst aufgestellt worden. Beim Herunterklettern verlor der 63-Jährige den Halt und fiel auf den Asphalt.

Er war noch ansprechbar und wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Plauen gebracht. Wegen des Betriebsunfalls nahmen die Polizei Hof und das Gewerbeaufsichtsamt die Ermittlungen auf.