Ein heftiger Verkehrsunfall hat am Sonntagnachmittag am Höllberg bei Hölle im Landkreis Hof laut Polizei fünf Verletzte und jede Menge Blechschaden gefordert.

Zum Unfall kam es, als die 48-jährige Fahrerin eines Ford-Ranger den Höllberg hinauffuhr und dabei nicht bemerkte, dass der vor ihr fahrende Touran anhielt, um nach links abbiegen zu können.

Die 48-Jährige krachte in das Heckdes Tourans.

Glück im Unglück, dass der 32jährige Touranfahrer und seine weiteren drei Fahrzeuginsassen, ebenso wie die 48-jährige Ford-Ranger-Fahrerin, dabei nur leichte Verletzungen erlitten haben.

Sie wurden allesamt ins Krankenhaus gebracht. Den Blechschaden am Touran schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro, den am Ford-Ranger auf rund 20.000 Euro.