Auf der A93 auf Höhe von Regnitzlosau hat ein Lkw begonnen stark zu rauchen. Auf Nachfragen von inFranken.de heißt es vom Polizeipräsidium Oberfranken, dass die Feuerwehr im Einsatz ist und es zu Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Weiden kommen kann. 

Wie Detlef Peter von der Verkehrspolizei Hof gegenüber NEWS5 erklärt, ließ sich der Motor des Lkw nicht mehr stoppen. Der 56-jährige Fahrer, der sich noch selbst aus dem Laster befreien konnte, gab an, dass der Motor auf Höchstleistung liefe. Die Feuerwehr kappte daraufhin die Dieselleitung, baute die Batterie aus und besprühte den Motor mit Schaum, sodass der Motor schlussendlich ausging. 

Motor geht nicht mehr aus: Explosionsgefahr

Wegen einer möglichen Explosionsgefahr wurde die A93 vorübergehend gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 50.000 Euro.

Vorschaubild: © NEWS5 / Fricke (NEWS5)