Am frühen Sonntagmorgen "turnten" zwei 20 und 25 Jahre alte Personen auf Grabsteinen einer Firma in Naila herum. Währenddessen löste sich ein 300 Kilo schwerer Grabstein aus seiner Verankerung und fiel einer jungen Frau auf den Fuß. Wie die Polizeiinspektion Naila am Sonntag (31. Oktober 2021) berichtet, wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr alarmiert, die den Grabstein anhoben. 

Die Frau konnte so ihren Fuß befreien. Allerdings hatte sie einen Fersenbruch erlitten und musste umgehend in ein Krankenhaus gebracht werden. Nun ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Während der Unfallaufnahme kamen zudem unbeteiligte Personen hinzu und erklärten den Beamten, dass der andere "Turner" zuvor auf einer Feier versucht hatte Drogen zu verkaufen. Daraufhin wurde der Mann vorläufig festgenommen und seine Wohnung durchsucht. Hierbei konnten die Polizisten eine geringe Menge Marihuana sicherstellen, andere Drogen wurden nicht gefunden. 

Vorschaubild: © NEWS5 / DESK (NEWS5)