Die Täter suchten das Grundstück des Autohändlers im Zeitraum zwischen 23.30 Uhr am Donnerstag und 6.45 am Freitagmorgen auf. Auf dem Stellplatz für Neufahrzeuge montierten sie von sieben Wagen die Räder ab und luden sie nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei auf ein größeres Fahrzeug. Anschließend gelang den Dieben unerkannt die Flucht. Bei der Tat entstand wohl ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Die Beamten der Kriminalpolizei Hof bitten um Mithilfe: Wer hat in der Zeit von Donnerstag um 23.30 Uhr und Freitag um 6.45 Uhr Wahrnehmungen im Bereich des Autohauses in der Kirchenlamitzer Straße gemacht? Wem sind verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen könnten? Hinweise nimmt die Kripo Hof unter der Rufnummer 09281/7040 entgegen.