In Hof in der Marienstraße ereignete sich am Freitagnachmittag gegen 15.15 Uhr ein Unfall mit erheblichen Sachschaden.

Ein 46-jähriger Fahrer eines Mercedes Sprinter befuhr den Kurt-Schumacher Platz aus Richtung Bahnhof kommend und blieb dort auf der linken Abbiegespur an der roten Ampel zur Marienstraße zunächst stehen.

Aus zunächst unerklärlichem Grund fuhr der Fahrer auf einmal los und blieb im Kreuzungsbereich stehen. Dann fuhr er unvermittelt wieder rückwärts und touchierte hier zwei auf dem Fahrstreifen stehende Autos.

Nun gab der Sprinter-Fahrer der apathisch in seinem Fahrzeug saß wieder Gas und fuhr über die Marienstraße. Dort fuhr er auf dem Gehweg ein Stück weiter in Richtung Altstadt und zog kurz darauf wieder nach rechts über die Marienstraße. Dann kam der Sprinter in einem Schaufenster zum Stehen.

Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Gesamtschaden von mindestens 30.000 Euro. Die Gründe für den Verkehrsunfall konnten schnell gefunden werden. Der 46-jährigen Fahrzeugführer hatte gesundheitliche Probleme.