Danach beim Diebstahl erwischt

Kurz nach 9.15 Uhr wollte der zu dieser Zeit noch unbekannte Mann in einem Supermarkt in der Kornbergstraße mehrere Flaschen Bier stehlen, wurde jedoch vom Verkaufspersonal dabei beobachtet und angesprochen. Daraufhin verhielt sich der Täter sehr aggressiv, griff die Angestellten an und spuckte einer Verkäuferin ins Gesicht.

Als er auf die kurz darauf eintreffende Streifenbesatzung mit einer brennenden Zigarette losging, nahmen ihn die Beamten trotz heftiger Tritte und Spuckattacken vorläufig fest. Zunächst stand die Identität des ausländischen Mannes nicht fest.

Nach ersten Ermittlungen der Hofer Polizisten und aufgrund der Personenbeschreibung des verletzten 63-Jährigen, rückte der aggressive Ladendieb schnell als Tatverdächtiger des Raubes auf den Hausbewohner ins Visier der Beamten.