Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag gegen 13.50 Uhr auf der B2 zwischen Weißlenreuth und Konradsreuth im Landkreis Hof. Aus bislang unbekannter Ursache verlor ein 18-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte quer über die Fahrbahn und kollidierte dort mit einem Baum.
Der Aufprall war so heftig, dass der junge Mann durch die Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden musste. Mit schwersten Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Die B2 musste während der Bergung des Fahrzeuges zwischen Konradsreuth und Reuthlas für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.