Ein 14-Jährigerwill für seinen Führerschein üben und setzt sich hinters Lenkrad. Prompt erwischt ihn die Polizei. Dies teilt die Polizei Hof mit.

Der Junge hatte sich am Donnerstagnachmittag (28.01.21) hinter das Autosteuer seines Cousins in Hof gesetzt, als er von der Polizei Hof entdeckt wurde.

14-Jähriger will für Moped-Führerschein üben

Gegen Nachmittag erweckte ein Auto, das in der Rauschenbachstraße in Hof nach wenigen Metern Fahrt abgewürgt wurde, das Interesse einer Streife der Polizeiinspektion Hof. Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Beamten einen 14-Jährigen am Steuer vor. Sein Cousin saß auf dem Beifahrersitz und hatte ihm die Probestunde ermöglicht.

Der junge Mann gab an, bald den Moped-Führerschein machen zu wollen und sich schon mal mit dem Auto seines Cousins darauf vorzubereiten. Die Polizisten hätten ihn nur deswegen erwischt, weil ihm der Motor abgestorben ist und er nicht flüchten konnte. Bei einer Verfolgungsfahrt hätten sie ihn nie erwischt, fügte er selbstbewusst hinzu.

Die Aktion wird nun ein Strafverfahren für den jungen Mann und dessen Cousin nach sich ziehen. Zudem dürfte er große Probleme bei der Beantragung einer Fahrerlaubnis bekommen.